Bitcoin Trader hat ein digitales Hauptbuch

DIGITALE SIGNATUREN
Sie können ein digitales Hauptbuch nicht so unterschreiben wie auf Papieren. Daher könnten Sie sich vorstellen, ein einzigartiges Muster von Binärziffern zu verwenden, das Ihre Signatur darstellen würde.

Steve unterzeichnet die Transaktion mit seiner Unterschrift.
Ihre Unterschrift auf Papier mit einem Stift ist etwas schwierig zu kopieren. Aber Bitcoin Trader die obige Signatur, die wir verwendet haben, ist nichts anderes als ein einfaches Zahlenmuster, das leicht kopiert werden kann.

Bill, eine kluge Person, initiiert eine Transaktion, bei der er 100$ von Steve erhält.

Steve genehmigt es mit einer digitalen Signatur. Jetzt kann Bill jedoch die Unterschrift von Steve so oft kopieren, wie er will, und gefälschte Transaktionen generieren.

Bill fügt gefälschte Transaktionen hinzu, indem er Unterschriften von Steve kopiert.

Bitcoin Trader und neue Nachricht

LOOPHOLE: Jeder kann das Muster von Binärzahlen kopieren, um so viele gefälschte Transaktionen wie nötig zu erstellen.
Alan hat eine Idee für die Implementierung eines Public-Key-Verschlüsselungssystems für digitale Signaturen. Ich möchte ganz kurz auf das Public Key Encryption System eingehen. Eine Menge komplizierter Mathematik ist daran beteiligt, dies tatsächlich umzusetzen, aber das ist kein Problem.

Verschlüsselungssystem mit öffentlichem Schlüssel
Jeder von euch hat einen privaten Schlüssel und einen öffentlichen Schlüssel.

Wie die Namen vermuten lassen, ist Ihr öffentlicher Schlüssel für alle sichtbar, während der private Schlüssel geheim gehalten werden muss.

Diese privaten und öffentlichen Schlüssel werden verwendet, um eindeutig eine digitale Signatur zu erzeugen und diese auch zu überprüfen. Mal sehen, wie das geht,

Ihr Geheimschlüssel wird zusammen mit der Nachricht benötigt, um Ihre digitale Signatur zu generieren.

Die Signaturfunktion benötigt vorerst zwei Eingaben – die Transaktionsmeldung und Ihren geheimen Schlüssel. Es wird eine 256 Bit lange digitale Signatur ausspucken, die mit der Transaktion verbunden wird.

Eine Verifizierungsfunktion benötigt drei Eingaben, die Nachricht, die Signatur und Ihren öffentlichen Schlüssel und erkennt, ob die Signatur gültig ist oder nicht.