Ripple suggested a new framework for the regulation of cryptomonies in India in which XRP is the protagonist

The U.S. financial technology firm Bitcoin Revolution proposed a policy framework for the regulation of crypto-currency in India amidst regulatory uncertainty in the country.

In an effort to persuade Indian authorities to support regulation of the growing crypto industry, Ripple issued a policy paper aimed at local lawmakers.

India as a financial potential for cross-border payments and remittances

Published on 18 June, Ripple’s paper offers a series of recommendations for Indian policy makers, providing an overview of the global digital asset landscape and measures for further policy action in the country.

Entitled „The Path Forward for Digital Assets Adoption in India,“ the 36-page document promotes the use of XRP and calls on India to provide regulatory clarity for cryptomonies.

Binance joins Indian Internet Association amidst regulatory uncertainty in the country
In the policy paper, Ripple specifically describes the potential of XRP to become a key solution for cross-border payments in India, which is considered the „dominant use case for cross-border payments and remittances“.

Noting that existing methods of cross-border transactions can take up to four to eight days, Ripple says it can handle a transaction from an Uzbek bank to its Indian counterpart „almost in real time,“ and adds:

„This route minimizes the costs, time and risks that prevailing cross-border banking models retain. As a result, many friction points, such as minimum account balances and different time zones, as well as operational and settlement risks, are avoided in cross-border payments with XRP.

In a comparative analysis of the features and performance metrics of XRP with those of other notable digital assets such as Bitcoin (BTC) and Ether (ETH), Ripple described the main benefits of XRP.

Regulatory uncertainty in the country

Ripple’s paper comes amidst regulatory uncertainty for digital assets in India. After the Central Bank of India banned local banks from providing services to crypto-currency companies in 2018, the legal status of these companies was unclear, as the RBI simultaneously stated that there was no ban on crypto-currency in the country.

After the Supreme Court of India lifted the banking ban on the RBI in March 2020, the Ministry of Finance proposed a total restriction on June 12.

India is not the only country that has engaged in regulatory ping pong with the crypto industry. Russia has also offered little certainty for cryptomone-related business, as local authorities still disagree on the legal status of digital assets.

Cointelegraph contacted Ripple to find out if the company plans to help other countries adopt regulation of crypto currency, but has not received a response at the time of this publication.

Unterkonten sind ebenfalls Teil der Plattform und ermöglichen die Isolierung verschiedener Handelsstrategien durch denselben Händler

Es ist wichtig zu beachten, dass die Testversion nicht alle Optionen bietet, die ein vollständiges Premium-Abonnement bietet, wie z. B. stündliche Auszahlungen und fehlende Auszahlungslimits sowie bedingte Bestellungen. Dies ist jedoch immer noch ein bedeutender Fortschritt gegenüber einem Standard-Handelsprofil, das überhaupt keinen Spot-Handel bietet – nur Kontrakthandel, für den einige Gebühren erhoben werden (eine Taker-Gebühr von 0,075% und eine Maker-Gebühr von 0,025%).

Für diejenigen, die keine Freunde haben, die ihnen eine Testversion schenken möchten und / oder die oben genannten Schritte nicht ausführen möchten, besteht weiterhin die Möglichkeit, eine Premium-Mitgliedschaft zu erwerben. Bezahlt in USDT kostet eine einmonatige Mitgliedschaft 9,99 USD, 90 Tage sind für 19,99 USD verfügbar und der einjährige Zugang liegt für 69,99 USD. Dies beantwortet auch die Fragen, wie Phemex den Spot-Handel ohne Gebühren anbieten kann: Im Gegensatz zu vielen anderen Börsen machen Gebühren einfach nicht den größten Teil ihres Geschäftsmodells aus. Während alle Händler an der Börse willkommen sind, richtet sie sich am meisten an erfahrene Händler, die wissen, was sie brauchen, und den Vorteil erkennen, einen relativ niedrigen Preis zu zahlen, um Zugang zu allen Optionen zu erhalten, die Phemex bietet.

Andere bemerkenswerte Merkmale

Wie oben erwähnt, erhebt Phemex einige Gebühren – Hersteller- und Abnehmergebühren (0,025% bzw. 0,075%), die an jeder Börse anfallen. Der Grund für die höhere Abnehmergebühr ist, dass Phemex die Benutzer dazu ermutigen möchte, die Auftragsbücher auf tephritid.org zu füllen, um eine höhere Liquidität für den Umtausch sicherzustellen.

Eine weitere wichtige Gebühr ist die sogenannte „dynamische Finanzierungsgebühr“ – eine relativ häufige Gebühr an einer Reihe von Krypto-Derivat-Börsen, die jedoch nicht unbedingt von allen Teilnehmern verstanden wird. Inhaber von Long- oder Short-Positionen (diejenigen, die hoffen, dass der Vermögenswert an Wert gewinnt, oder diejenigen, die auf das Gegenteil hoffen) erhalten direkt den „Finanzierungssatz“, der entweder positiv oder negativ sein kann, was bedeutet, dass sie entweder gewinnen können oder Geld verlieren. Der Umtausch berechnet diese Gebühr alle acht Stunden.

Bitcoin

Dies bedeutet, dass Inhaber von Kurzverträgen alle acht Stunden, am Beispiel eines negativen Finanzierungssatzes, den Inhabern von Langverträgen einen bestimmten Prozentsatz ihrer Position zahlen

Unterkonten sind ebenfalls Teil der Plattform und ermöglichen die Isolierung verschiedener Handelsstrategien durch denselben Händler. Sie können Ihr Geld frei zwischen Unterkonten transferieren und innerhalb bestimmter Grenzen sogar Trading-Bots einsetzen, was einen weniger investierten Ansatz ermöglicht.

Last but not least bietet Phemex einen Willkommensbonus von bis zu USD 72 an Bonusfonds, die für verschiedene Aktivitäten verwendet werden können. Der Bonus gliedert sich in drei Teile: 2 USD, die Sie bei der Registrierung erhalten, 10 USD, nachdem Sie die Anforderungen für soziale Medien erfüllt haben (wie auf Twitter und beim Retweeten), und einen weiteren Finanzierungsbonus von 60 USD, der verfügbar ist, nachdem Sie entweder 0,2 BTC oder gesendet haben USD 1.500 in einer einmaligen Einzahlung auf Ihr neues Konto.

BITCOIN KÖNNTE WEITER ABSTÜRZEN, WÄHREND ES SICH AUF EINE STARKE VOLATILITÄT VORBEREITET

  • Die unerbittliche Handelsspanne von Bitcoin hat Investoren nur wenige Einblicke in den kurzfristigen Trend gegeben
  • Diese Spanne besteht seit Anfang Mai und zeigt keine Anzeichen, dass sie in absehbarer Zeit nachlässt.
  • Über Nacht versuchten Verkäufer, die untere Grenze dieser Handelsspanne zu durchbrechen, was jedoch schnell von begeisterten Käufern wieder rückgängig gemacht wurde, die die Spanne seither auf 9.400 $ zurückgedrängt haben.
  • Es scheint nun, dass sich dieser Konsolidierungstrend noch weiter ausdehnen könnte
  • Es wird jedoch erwartet, dass der Beschluss zu diesem Seitwärtshandel massiv ausfallen wird

Die Konsolidierungsphase von Bitcoin kam über Nacht fast zu einem harten Ende, als die Verkäufer den Krypto in Richtung seiner Unterstützung innerhalb der Region unter 9.000 US-Dollar drückten.

Die Verteidigung dieses Niveaus hat das Unternehmen seither wieder genau dorthin geführt, wo es vor dieser Bewegung gehandelt wurde, wobei diese Volatilität wenig dazu beiträgt, einen Einblick in den kurzfristigen Trend des Kryptos zu geben.

Analysten stellen sehr zum Leidwesen der Händler fest, dass diese Konsolidierung noch viele Wochen andauern könnte.

Nichtsdestotrotz glauben Händler auch, dass die Auflösung dieser Handelsspanne zu einer explosionsartigen Volatilität führen und möglicherweise einen langfristigen Trend in Gang setzen wird.

Der aktuelle Wert von Bitcoin

BITCOIN BILDET UNGLAUBLICH ENGE HANDELSSPANNE, WÄHREND ANALYSTEN EINE EXPLOSIVE BEWEGUNG BEOBACHTEN

Bitcoin konsolidiert sich nun seit fast zwei Monaten und konnte keine entscheidende Dynamik entfalten, da das Unternehmen in der Region der mittleren 9.000 US-Dollar schwankt.

Diese Konsolidierungsphase kam erst zustande, nachdem die Kryptowährung Anfang Mai mit einer Ablehnung von knapp über 10.000 Dollar konfrontiert war, und wurde weiter gefestigt, nachdem unzählige andere Ablehnungen im unteren bis mittleren fünfstelligen Preisbereich verzeichnet wurden.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin jetzt bei seinem derzeitigen Preis von 9.400 $ geringfügig nach unten gehandelt.

Analysten glauben, dass diese Konsolidierung im Wesentlichen ein Zeichen dafür ist, dass Bitcoin sich zu einer explosiven Bewegung zusammenrollt.

Ein Analyst legte kürzlich ein Diagramm vor, aus dem hervorgeht, wie eng diese Spanne in letzter Zeit geworden ist.

„Die BTC wird wahrscheinlich bald explodieren“, erklärte er, während er auf die unten abgebildete Grafik zeigte.

BTC DÜRFTE NACH ABSCHLUSS DER KONSOLIDIERUNGSWOCHEN EINEN KLAREN TREND VERZEICHNEN

Ein anderer populärer Analyst sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über diese Möglichkeit und erklärte auch, dass Perioden anhaltender Konsolidierung historisch gesehen immer zu starken Trends mit klarer Richtungsabhängigkeit führen.

„Eine Sache, auf die Sie sich verlassen können, wenn Sie sich über die Richtung von Bitcoin nicht sicher sind. Nach einer Periode der Kompression, d.h. realisierter Volatilität & ATM IV, die relativ flach verläuft und die Treibstoffbildung bei Hochs und Tiefs stoppt, wird der Schritt vollzogen sein. 2-Wochen-Trend min IMHO“, sagte er.

Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass dieser nächste Trend sowohl groß und nachhaltig sein wird.